Storage Training

Storage Training
Kontakt | Standorte

 Sie sind hier: Home >> Workshops >> Security & Datenschutz >> SC170 Einführung eines ISMS gem. DIN EN ISO/IEC27001:2017 Klinik

Finden:
Workshops 
  Noon2noon 
  Acronis 
  Automic (UC4) 
  AWS 
  Backup & Recovery 
  Brocade 
  Business Continuity 
  Cloud 
  Commvault 
  Datenbanken 
  ESET Security Solutions 
  Fujitsu 
  Governance, Risk & Compliance  
  Hochverfügbarkeit 
  Industrie 4.0 
  Linux/Unix 
  Microsoft 
  NetApp 
  NetApp für Partner 
  Netzwerke 
  Programmiersprachen 
  Prozess-Management 
  SAP 
  Security & Datenschutz 
  Simplifier 
  Storage Solutions 
  Veeam 
  Virtualisierung 
  WS für Entscheider 
  WS International 

Training: Security - ISMS

SC170 Einführung eines ISMS gem. DIN EN ISO/IEC27001:2017 Klinikumfeld

Noch Fragen zu diesem Workshop? Haben Sie einen Terminwunsch Agenda als PDF  

Kurzbeschreibung (short description):
Die gesetzlichen Anforderungen zur Einführung eines Informationssicherheits-Managementsystems nach DIN EN ISO/IES 27001:2017, ggfls. unter Beachtung der spezifischen Anforderungen des B3S, ist in einem Klinikbetrieb ein komplexer Prozess.
Entscheidend sind hierbei Erfahrung und Know-how, um kostengünstig und nachhaltig das Wissen im eigenen Hause aufzubauen. Konventionelle Seminare vermitteln zwar die umfangreichen Lehrinhalte innerhalb weniger Tage; doch in der praktischen Umsetzung entstehen dann häufig Fragestellungen oder Probleme, die sich nicht einfach lösen lassen.
Grund genug für uns, eine modulare Ausbildungsreihe aufzusetzen, bei der wir Sie über den kompletten Prozess begleiten.

Sie lernen ein zertifizierungsfähiges ISMS aufzubauen, zu betreiben und zu managen, selbst wenn das ISMS nicht zertifiziert werden muss.
Ihr Vorteil: Sie bauen das Wissen im eigenen Haus auf.

Dieser Kompaktkurs beinhaltet:

- 4 Präsenzschulungen (insgesamt 10 Tage)
- Web-Coachings für Fragen und Analyse des Fortschritts
- Konkrete Aufgabenstellungen zur Durchführung in Eigenregie
- Bereitstellung aller notwendigen Templates

- Ergebnispräsentation und finale Vorbereitung für eine Zertifizierung
- Persönliches Zertifikat

Zielgruppe (target group):
Sicherheitsverantwortliche, Informations-Sicherheitsbeauftragte, Qualitätsmanager und IT-Leiter
Voraussetzungen (requirements):
Kenntnisse über Management-Systeme im Allgemeinen wären wünschenswert
Ziele (objectives):
Die Einführung eines Informations - Sicherheitsmanagement - Systems (ISMS) stellt Kliniken vor große Herausforderungen.
Insbesondere große Kliniken, welche mit einer Anzahl von über 30.000 vollstationären Behandlungsfällen pro Jahr als Betreiber einer kritischen Infrastruktur gelten, müssen gemäß den Anforderungen des BSI-Gesetzes (§8a Abs.1) ein ISMS aufbauen und den ordnungsgemäßen Betrieb geeignet nachweisen.
Gemeinsam mit dem Bundesverband KH-IT e.V. haben wir ein praxisorientiertes- und -erprobtes Ausbildungskonzept entwickelt.
In einer 10-monatigen modularartigen Kompaktausbildung erhalten Sie das nötige Know-how für den Aufbau eines ISMS in Ihrem Unternehmen.
Sonstiges (miscellaneous):
Dauer (duration): 10 Tage
Preis(price): 7500,- Euro zzgl. MwSt.

Eine Druckansicht dieses Workshops finden Sie hier.
Termine (dates):
Termine auf Anfrage.
Falls Sie einen Terminwunsch für diesen Workshop haben, werden wir dies gerne für Sie prüfen!
Inhalte (agenda):
  • Mit der Anmeldung zum 1. Präsenztermin sind Sie für die gesamte Ausbildungsreihe angemeldet

  • 1. Präsenztraining
    • Sie erhalten das Rüstzeug, um ein ISMS in Ihrer Organisation aufzubauen


  • 2. Präsenztraining:
    • Sie lernen die formelle Verankerung des ISMS zu betreiben und Risikobewertungen durchzuführen


  • 3. Präsenztraining:
    • Es werden Elemente zur Risikobehandlung besprochen und weitere formelle Elemente des ISMS vermittelt. Schritte zur Einführung und Zertifizierungsvorbereitung - interner Audit-Plan


  • 4. Präsenztraining:
    • Teilnehmer stellen ihre Management-Reviews als Lernergebnis-Präsentation vor
    • Feedback- Lessons learned - Finale Diskussion und Fragen
    • Finale Vorbereitung einer Zertifizierung




  • 5. Zwischen den Präsenzterminen finden Lernphasen statt, in denen Sie das Erlernte anwenden und vertiefen können. Hierfür erhalten Sie Aufgabenstellungen zur Ausarbeitung in Eigenregie für Ihre Organisation


  • 6. Alle notwendigen Templates erhalten Sie hierfür gestellt. Diese sind in den Kursgebühren enthalten


  • 7. In Webinaren werden auftretende Fragen behandelt und beantwortet. Außerdem werden hier im Anschluss an die Lernphasen die Arbeitsergebnisse bewertet und Fragen durch den Dozenten beantwortet







  • Diese Schulungsreihe findet in Kooperation mit dem Bundesverband der Krankenhaus-IT-Leiterinnen/Leiter KH-IT statt.










 nach oben   © qSkills GmbH & Co. KG 2021 | Impressum | Datenschutzhinweis | AGBs