Storage Training

Storage Training
Kontakt | Standorte

 Sie sind hier: Home >> Workshops >> Security & Datenschutz >> RC126 Grundlagen des Risikomanagements

Finden:
Workshops 
  Noon2noon 
  Acronis 
  Automic (UC4) 
  AWS 
  Backup & Recovery 
  Brocade 
  Business Continuity 
  Cloud 
  Commvault 
  Datenbanken 
  ESET Security Solutions 
  Fujitsu 
  Governance, Risk & Compliance  
  Hochverfügbarkeit 
  Industrie 4.0 
  Linux/Unix 
  Microsoft 
  NetApp 
  NetApp für Partner 
  Netzwerke 
  Programmiersprachen 
  Prozess-Management 
  SAP 
  Security & Datenschutz 
  Simplifier 
  Storage Solutions 
  Veeam 
  Virtualisierung 
  WS für Entscheider 
  WS International 

Training: Security

RC126 Grundlagen des Risikomanagements

Noch Fragen zu diesem Workshop? Haben Sie einen Terminwunsch Agenda als PDF  

Kurzbeschreibung (short description):
Praxis-Seminar!
Die Fähigkeit, bei unternehmerischen Entscheidungen Chancen und Gefahren (Risiken) abzuwägen, ist ein zentraler Erfolgsfaktor. Das Risikomanagement eines Unternehmens befasst sich mit der Identifikation, der Bewertung, der Aggregation (Zusammenfassung) sowie der Bewältigung von Risiken, die als mögliche Ursachen von Planabweichungen interpretiert werden können. Wie kann man die offensichtlichen Vorteile eines bewussten Umgangs mit Risiken realisieren, ohne den unnötigen bürokratischen Aufwand eines überformalisierten Risikomanagementsystems akzeptieren zu müssen? In diesem 3-tägigen Intensiv-Seminar werden alle relevanten Grundlagen zum Aufbau eines Risikomanagement- und Frühwarnsystems behandelt. Inhaltlich handelt es sich um eine Kombination der beiden folgenden Seminare: RC125 und RC130.

Zielgruppe (target group):
Einsteiger in das Thema Risikomanagement, Risikomanager, die das eigene Risikomanagement im Unternehmen "benchmarken" möchten, Controller, Revision, Aufsichtsratmitglieder und Geschäftsführung.
Voraussetzungen (requirements):

Ziele (objectives):
Lernen Sie in diesem Seminar praxiserprobte Werkzeuge zur Umsetzung eines Risiko- und Chancenmanagements im Unternehmen kennen. Das 3-tägige Intensiv-Seminar basiert auf verschiedenen Fallstudien und bietet einen effizienten und gut strukturierten Einstieg in das Thema. Alle Teilnehmer erhalten eine umfangreiche Dokumentation in gedruckter und elektronischer Form (USB-Stick).

Außerdem erhalten alle Teilnehmer das Buch "Allein auf stürmischer See - Risikomanagement für Einsteiger" (Erben/Romeike, Wiley Verlag 2017) sowie ein Zertifikat der Risk Academy® inkl. Prüfung durch die RiskAcademy.
Sonstiges (miscellaneous):
Dauer (duration): 3 Tage
Preis (price): 2290,- Euro zzgl. MwSt.

Eine Druckansicht dieses Workshops finden Sie hier.
Termine (dates):

Dieser Workshop findet an folgenden Terminen statt:


Ort KursformatBeginnEndePlätze verfügbar
Online 

Online
Karte
Online-Training07.03.2022 | 09:0009.03.2022 | 16:30
 
Jetzt anmelden
Online 

Online
Karte
Online-Training22.06.2022 | 09:0024.06.2022 | 16:30
 
Jetzt anmelden
Nürnberg 
Südwestpark 65
90449 Nürnberg
Karte
Präsenztraining05.10.2022 | 09:3007.10.2022 | 16:30
 
Jetzt anmelden

Inhalte (agenda):
  • Sie erhalten in diesem Seminar Fachwissen und Methoden-Kompetenz in:

  • Rechtliche Grundlagen (Corporate Governance, Compliance, Risk Management, Business Judgement Rule)
  • Risiko- und wertorientierte Unternehmensführung
  • Die typische Risikolandkarte im Unternehmen (Risk Taxonomy)
  • Der Risikomanagement-Prozess im Überblick
  • Risikobewertung als Herausforderung für Unternehmen
  • Kollektionsmethoden, Analytische Methoden und Kreativitätsmethoden
  • Fallstudie "Inntal AG"
  • Risikomaße zur Beschreibung von Risiken
  • Die Konsolidierung und Aggregation von Risiken
  • Risikosteuerung und -kontrolle
  • Die Organisation von Risikomanagementsystemen
  • Risikomanagement im Kontext von Planung und Controlling (Bandbreitenplanung in der Praxis)
  • Integration von Risikomanagement und Qualitätsmanagement
  • Verbindung von IKS (Interne Kontrollsysteme) und Risikomanagement
  • Verbindung von Compliance und Risikomanagement
  • RiskNET-Planspiel "Risk & Opportunity Management"
  • Standards im Risikomanagement (COSO ERM, ISO 31000, ISO 31010, DRS 20, IDW PS 981, IDW PS 982, IDW PS 983, DIIR Revisionsstandard Nr. 2. Prüfung des Risikomanagementsystems etc.)
  • Wie sollten Frühwarnsysteme aufgebaut sein?
  • Definition Risikoappetit und Aufbau eines Limitsystems
  • Scanning und Monitoring als Fundament der strategischen Früherkennung
  • Wie werden Frühwarnindikatoren ermittelt?
  • Wie funktioniert das Konzept der "schwachen Signale"?
  • Wie sollten Frühwarnsysteme organisatorisch gestaltet werden?
  • Frühwarnindikatoren in ausgewählten Unternehmensbereichen
  • Typische Frühwarnindikatoren (Key Risk Indicator) in der Praxis
  • Aufbau eines Frühwarnsystems am Beispiel der Inntal AG (Case Study)
  • Softwareunterstützung im Bereich Frühwarnung





 nach oben   © qSkills GmbH & Co. KG 2021 | Impressum | Datenschutzhinweis | AGB