Storage Training

Storage Training
Kontakt | Standorte

 Sie sind hier: Home >> Workshops >> DevOps >> CL400 Cloud-native Software Development

Finden:
Workshops 
  Noon2noon 
  Acronis 
  Automic (UC4) 
  AWS 
  Backup & Recovery 
  Brocade 
  Cloud 
  Commvault 
  Datenbanken 
  DevOps 
  Fujitsu 
  Governance, Risk & Compliance  
  Hochverfügbarkeit 
  Industrie 4.0 
  Künstliche Intelligenz 
  Linux/Unix 
  Microsoft 
  NetApp 
  NetApp für Partner 
  Netzwerke 
  SAP 
  Security & Datenschutz 
  Softwareentwicklung 
  Storage Solutions 
  Veeam 
  Virtualisierung 
  Web-Seminare 
  Zertifizierungen 

Training: Cloud - Code

CL400 Cloud-native Software Development

 

Kursbeschreibung (description):
Der Workshop CL400 Cloud-native Software Development fasst in einzigartiger Weise zusammen, was Sie als Architekt, Developer oder DevOps-Engineer über diese wegweisende Methode zur Entwicklung skalierbarer und sicherer Softwarelösungen wissen müssen.

Cloud-native Anwendungen sind aktuell State-of-the-Art, um Anwendung in der Private Cloud oder Public Cloud zu entwickeln. Sie sind skalierbar, haben erhöhte Sicherheit und ihre Elastizität ist auf die dynamische Nutzung von Cloud-Ressourcen ausgerichtet.

Cloud-native Anwendungen werden in der Regel in agilen Kontexten entwickelt, in denen Konzepte wie DevOps, GitOps oder Platform Engineering gelebt werden. Die Anwendungen werden oft auf Basis von Frameworks und Programmiersprachen wie Spring Boot, Go, Python oder Node.js entwickelt und als Container bereitgestellt.

Um Sie in der Cloud zu deployen, wird Infrastruktur benötigt. Hier bietet Terraform als Infrastructure-as-Code Lösung einen geeigneten Ansatz, diesen zu provisionieren. Viele Anwendungen laufen auf Kubernetes, das durch DevOps-Teams auch betrieben werden können sollte. Um Anwendungen auf Kubernetes zu deployen, sollten sie paketiert werden. Das Framework Helm vbietet hier eine Lösung.

Damit ein automatisiertes Bauen und Deployen der Anwendung möglich ist, bedarf es einer CI/CD Strecke. Dies ist mit den Bausteinen Tekton und Argo CD möglich. Prometheus und Grafana helfen im Betrieb beim Monitoring.
Zielgruppe (target group):
Das Seminar CL400 Cloud-native Software Development richtet sich an:
  • Architekten
  • Entwickler
  • DevOps-Engineers

Voraussetzungen (requirements):
Um dem Lerntempo und Inhalten des Trainings CL400 Cloud-native Software Development gut folgen zu können, sind folgende Voraussetzungen zu erfüllen:
  • Linux Systemadministration Basics
  • Erfahrungen in einer Programmiersprache
  • Grundlegende Erfahrung in Netzwerkadministration
  • Grundlagen in Cloud Computing

Ziele (objectives):
  • Erlangung von Wissen über Cloud-native Anwendungen
  • Architektur-Verständnis von Cloud-native Anwendungen
  • Implementierung von Cloud-native Anwendungen auf Basis von populären Frameworks und Tools

Preis und Dauer (price and duration):
Dauer (duration): 4 Tage
Preis (price): 3250,- Euro zzgl. MwSt.

Eine Druckansicht dieses Workshops finden Sie hier.
Termine (dates):
Dieser Workshop findet an folgenden Terminen statt:


Ort KursformatBeginnEndePlätze
Nürnberg 
Südwestpark 65
90449 Nürnberg
Karte
Hybrid Training09.09.2024 | 10:0012.09.2024 | 16:00
 
Jetzt anmelden
Nürnberg 
Südwestpark 65
90449 Nürnberg
Karte
Hybrid Training10.12.2024 | 10:0013.12.2024 | 16:00
 
Jetzt anmelden

Inhalte (agenda):
  • Überblick und Begriffsklärung
    • DevOps
    • Platform Engineering
    • SRE
    • GitOps
  • Einführung in Micro-Service Programmierung
    • Java Spring Boot
    • Go
    • Python
    • Nodejs
  • Containerisierung von Microservices
    • Dockerfiles
    • Build-Packs
    • Maven-Jib Plugins
  • Einführung in Infrastructure-as-Code (IaC) mit Terraform
    • Motivation IaC
    • Abgrenzung
    • Terraform Getting Startet
    • Terraform Provider
    • Terraform Variablen
    • Terraform Module
    • Überblick über kommerzielle Terraform Produkte
  • Einführung in Kubernetes
    • Architektur von Kubernetes
    • Deployments
    • Services
    • Ingress Controller und Ingress
    • Logging von Kubernetes
    • Skalierung
    • Kubernetes Cluster Verwaltung
  • Paketierung von Kubernetes Anwendungen
    • Einführung in Helm Charts
    • Kustomize als Overlay Technologie
  • Cloud-native CI am Beispiel von Tekton
    • Einführung und Architektur Tekton
    • Getting Started with Tekton
    • Tekton Pipelines und Trigger
    • Supply Chain Security mit Tekton
    • Bauen von Images mit Tekton
  • Einführung von GitOps am Beispiel von ArgoCD
    • Motivation GitOps
    • Einführung und Architektur ArgoCD
    • GitOps mit Kubernetes
    • Deployment von Microservices mit GitOps
    • Secret Management mit ArgoCD
  • Observability
    • Motivation und Einführung in Logging und Monitoring
    • Monitoring mit Prometheus und Grafana
    • Übersicht über Logging von Cloud-Native Lösungen

Weiteres (Further information):