Kontakt Anfahrt
Storage Training Training NetApp, Brocade etc.

 Sie sind hier: Home >> Workshops >> Datenbanken >> DB504 Oracle Tuning

Finden:
Workshops 
  Noon2noon 
  Automic (UC4) 
  Backup & Recovery 
  Brocade 
  Business Continuity 
  Cloud 
  Commvault 
  Datenbanken 
    BR320 NetBackup 7.x / 8.x für Oracle-Datenbanken  
    BR321 NetBackup 7.x / 8.x für MS-SQL  
    BR322 NetBackup 7.x / 8.x für SAP HANA  
    DB003 Oracle 12c / Oracle 18c Neuheiten 
    DB100 Oracle *SQL 
    DB201 Oracle Admin Basics 
    DB204 Oracle Admin Advanced 
    DB310 Oracle Backup & Recovery mit RMAN 
    DB401 Oracle PL/SQL 
    DB504 Oracle Tuning  
    DB506 Oracle Data Guard 
    DB508 Oracle Real Application Cluster (RAC) und Grid Infrastruct 
    DB510 Oracle ASM für Single Instance 
    DB512 Oracle Tenant Technologie  
    DB514 Oracle - Single Sign On 
    DB520 Oracle Security 
    DB600 Exadata Administration 
    MS406 MS SQL Server 2016/2017 Administration  
    MS407 SQL Server 2016/17 Programmierung mit T-SQL 
    MS408 SQL Server Performance-Optimierung 
  ESET Security Solutions 
  Fujitsu 
  Governance, Risk & Compliance  
  Hochverfügbarkeit 
  Industrie 4.0 
  Linux/Unix 
  Microsoft 
  NetApp 
  NetApp für Partner 
  Netzwerke 
  Programmiersprachen 
  Prozess-Management 
  Rapid7 
  SAP 
  Security & Datenschutz 
  Simplifier 
  Softskills 
  Storage Solutions 
  Veeam 
  Virtualisierung 
  WS für Entscheider 
  WS International 

Training: Oracle - Datenbanken

DB504 Oracle Tuning

Noch Fragen zu diesem Workshop? Haben Sie einen Terminwunsch Agenda als PDF  

Kurzbeschreibung (short description):
In diesem Training lernen Sie, wie Sie anhand der zur Verfügung stehenden Werkzeuge Oracle Datenbanken analysieren sowie Performance-Maßnahmen durchführen können. Ein Hauptschwerpunkt ist hierbei die Analyse mit “herkömmlichen” Mitteln. Der Bereich Grid/Cloud Control wird nur am Rande behandelt.
Zielgruppe (target group):
Datenbankadministratoren, Softwareentwickler, Systembetreuer.
Voraussetzungen (requirements):
Tiefergehende Kenntnisse des Betriebssystems Unix oder Windows. Tiefergehende Kenntnisse der Oracle Verwaltung oder Teilnahme an den Seminaren "Oracle Admin Basics" und "Oracle Admin Advanced".
Ziele (objectives):
Sie sind in der Lage, ein Oracle Datenbanksystem auf Schwachstellen zu untersuchen und entsprechende Performance-Maßnahmen durchzuführen.
Sonstiges (miscellaneous):
Dauer (duration): 5 Tage
Preis(price): 2790,- Euro zzgl. MwSt.

Eine Druckansicht dieses Workshops finden Sie hier.
Termine (dates):

Dieser Workshop findet an folgenden Terminen bei qSkills statt:
Am ersten Tag ist Kursbeginn um 10:00 Uhr und der Kurs endet am letzten Tag um ca. 13:30.


Ort BeginnEndePlätze verfügbar
anmelden -> Nürnberg
Südwestpark 65
90449 Nürnberg
Karte
09.09.201913.09.2019 

Inhalte (agenda):
  • Tuning-Ziele setzen, methodisches Tunen und Analysieren, Engpässe erkennen, eventbasiertes Tunen

  • Oracle Speicherstrukturen

  • Indexstrukturen: Arten, Implementierung, Monitoring, Pflege

  • SQL-Tuning: EXPLAIN PLAN, SQL Trace, tkprof, trcsess, statspack, AWR, ASH, ADDM, Nutzung der v$-Tabellen, Top SQLs erkennen

  • Der Optimizer: Modus, dbms_stats, Outlines, SQL Profiles, SQL Baselines

  • Speicherbereiche optimieren, Erkennen von Hot Blocks

  • I/O-Optimierung, Platten-I/O, Wartezustände finden

  • Datenbank-Monitoring

  • Wichtige Parameter und Events

  • Sperrmechanismen: Sperrverhalten, Deadlocks, Anzeigen/Auflösen von Sperren, Zugriffskonflikte vermeiden

  • Tuning Advisor


 nach oben   © qSkills GmbH & Co. KG 2019 | Impressum | Datenschutzhinweis | AGBs