Storage Training

Storage Training
Kontakt | Standorte

 Sie sind hier: Home >> Workshops >> Amazon Web Services >> AW250 Systems Operations on AWS

Finden:
Workshops 
  Noon2noon 
  Acronis 
  Automic (UC4) 
  AWS 
  Backup & Recovery 
  Brocade 
  Business Continuity 
  Cloud 
  Commvault 
  Datenbanken 
  ESET Security Solutions 
  Fujitsu 
  Governance, Risk & Compliance  
  Hochverfügbarkeit 
  Industrie 4.0 
  Linux/Unix 
  Microsoft 
  NetApp 
  NetApp für Partner 
  Netzwerke 
  Programmiersprachen 
  SAP 
  Security & Datenschutz 
  Simplifier 
  Storage Solutions 
  Veeam 
  Virtualisierung 
  Web-Seminare 

AWS Training

AW250 Systems Operations on AWS

 

Kurzbeschreibung (short description):
AWS Training Partner Logo„Systems Operations on AWS“ wurde für Systemadministratoren und Personen in DevOps-Rollen konzipiert, um Netzwerke und Systeme automatisiert und wiederholbar auf der AWS-Plattform bereitstellen zu können.
Zielgruppe (target group):
  • Systemadministratoren
  • Softwareentwickler, besonders in einer DevOps-Rolle

Voraussetzungen (requirements):
Um an dem Kurs „Systems Operations on AWS“ bei qSkills teilnehmen zu können, sollten Sie das folgende AWS-Training besucht haben: Darüber hinaus sollten Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:
  • Kenntnisse in der Systemadministration und Softwareentwicklung
  • Praxiswissen rund um das Thema Wartung von Betriebssystemen, ausgehend von der Befehlszeile (Shell Scripting in Linux-Umgebungen, cmd oder PowerShell in Windows)
  • Grundkenntnisse im Bereich Netzwerkprotokolle (TCP/IP, HTTP)
Bitte beachten Sie für die Verwendung der Labs die Anforderungen von Qwiklabs
Ziele (objectives):
  • In der Infrastruktur: Anwenden von AWS-Standardfunktionen wie Amazon Virtual Private Cloud (VPC), Amazon Elastic Compute Cloud (EC2), Elastic Load Balancing und Auto Scaling
  • Produktion von Stacks durch den Einsatz von AWS CloudFormation und weiteren Automatisierungstechnologien
  • Entwicklung von Virtual Private Networks mit Hilfe von Amazon VPC
  • Bereitstellung von Amazon EC2-Instances beim Aufrufen der Befehlszeile und Problembehandlung
  • Überwachung von Amazon EC2-Instances und weiteren AWS-Services
  • Verwaltung der AWS-Berechtigungen, Benutzer-IDs und Sicherheitseinstellungen
  • Verwaltung der Ressourcennutzung im AWS-Konto mittels Tags, Amazon CloudWatch und AWS Trusted Advisor
  • Strategie für das Erstellen wiederverwendbarer Amazon EC2-Instances
  • Konfiguration einer Gruppe Amazon EC2-Instances, deren Start im Hintergrund eines Load Balancers erfolgt
  • Arbeit mit einer grundlegenden AWS CloudFormation-Stapeldefinition und Problembehandlung

Sonstiges (miscellaneous):
Dauer (duration): 3 Tage
Preis (price): 1995,- Euro zzgl. MwSt.

Eine Druckansicht dieses Workshops finden Sie hier.
Termine (dates):
Termine auf Anfrage.
Falls Sie einen Terminwunsch für diesen Workshop haben, werden wir dies gerne für Sie prüfen!
Inhalte (agenda):
  • Dieser dreitägige Kurs umfasst zudem spezielle AWS-Funktionen aus dem Bereich Konfiguration und Bereitstellung und ergänzt diese AWS-Tools um bewährte praxiserprobte Methoden.

    Dieser Kurs setzt sich aus einer Präsentation und Übungen zusammen, um das Erlernte gleich praktisch anzuwenden.

    Die Kursunterlagen (E-Book) sind in englischer Sprache, die Kurssprache ist deutsch.

  • Der Kurs „Systems Operations on AWS“ unterstützt Sie bei der Vorbereitung auf folgende Prüfungen:
    • AWS Certified SysOps Administrator - Associate

  • Tag 1
    • Überblick in die Inhalte von “Systems Operations on AWS“
    • Entwickeln von Netzwerken in der Cloud
    • Computing in der Cloud

  • Tag 2
    • Speicherung und Archivierung
    • Überwachung in der Cloud
    • Ressourcennutzung verwalten

  • Tag 3
    • Verwaltung der Konfiguration
    • Skalierbare Bereitstellungen in der Cloud
    • Automatisierte und wiederholbare Bereitstellungen